PwC’s Zoll-Blog

Aktuelles und Wissenswertes rund um das Thema Zoll, Export und Import

13. Februar 2018

Tax technology webcast series

Digital technology is transforming the way in which organisations manage their tax affairs. Managing tax and customs internationally has become a real handful. Especially with growing regulatory and cost pressure increasing the workload involved but making it harder to get additional staff. The latest tax technology can relieve your tax people from mechanical tasks so they can focus on the critical elements of their jobs.

Kategorie: Customs GeneralCustoms OrganisationUncategorized 0

11. Januar 2018

Der 1. März rückt näher – sind Sie bereit?

In weniger als 50 Tagen ist es soweit. Die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) versendet ab dann die Einfuhrdokumente nicht mehr per Post. Wenn Sie also die Veranlagungsverfügungen und die Bordereaux noch in Papierform erhalten, müssen Sie zu diesem Zeitpunkt umstellen.

Kategorie: Zoll allgemein 0

27. Dezember 2017

Falsche Codierungen bei der Ausfuhr und verpasste Fristen

In zwei kürzlich publizierten Urteilen haben das Bundesgericht (BGer) und das Bundesverwaltungsgericht (BVGer) über die Bedeutung der korrekten Angabe von Verfahrenscodierungen in Ausfuhrzollanmeldungen befunden. In beiden Fällen ging es eigentlich um einen identischen Vorgang, nämlich einen falsch deklarierten Abfertigungs- bzw. Verfahrenscode bei einer Ausfuhr und eine verpasste Frist zur Berichtigung dieser Veranlagung. Trotzdem stellte das BGer fest, dass es in gewissen Fällen durchaus eine zweite Chance für die Antragsteller gibt. Wir fassen die Fakten kurz zusammen.

Kategorie: UncategorizedZoll allgemeinZollrechtZollverfahren 0

21. Dezember 2017

Massnahmen gegen die Hochpreisinsel: Sag Tschüss den Zollabgaben

Die Schlagzeile sticht ins Auge: Durch die Massnahmen werden substanzielle Kosteneinsparungen von rund CHF 900 Mio. angestrebt. Eine der drei Massnahmen ist die einseitige Aufhebung der Zollabgaben für Industriegüter, was Mindereinnahmen beim Bund von CHF 490 Mio. ausmachen wird (dies sind 0.7% der Bundeseinnahmen). Würden die Freihandelsabkommen auf der Einkaufs-Seite vollumfänglich genutzt werden (heute werden noch CHF 360 Mio. Zölle bei Lieferungen aus Staaten von Abkommens Partnern bezahlt), dann wären dies bloss noch effektive Zollmindereinnahmen von CHF 130 Mio. Die administrative Vereinfachung führt zu direkten Einsparungen bei Unternehmen von CHF 257 Mio., wobei nur CHF 100 Mio. bei Schweizer Gesellschaften zu Buche schlagen werden (CHF 7 Mio. spart die Zollverwaltung und CHF 150 Mio. werden ausländische Lieferanten einsparen). Bei diesem Zahlenjonglieren kann es zu leichten Schwindelanfällen kommen.

Kategorie: UrsprungZoll allgemeinZollrechtZollreduktionZolltarifZollverfahren 0

24. Oktober 2017

Neuigkeiten über die EORI in Deutschland

Verknüpfung der Niederlassung an die EORI - Nummer in Deutschland - wen betrifft dies nun? - Eine persönliche Meinung über die Neuigkeit zur EORI aus Deutschland.

Kategorie: Zoll allgemeinZollrecht 0