Die Zolllandschaft in der EU wird ab dem 1. Mai 2016 vom Unionszollkodex auf eine neue rechtliche Basis gestellt. Die verschiedenen Rechtsakte sind mittlerweile publiziert worden. Dies haben unsere Kollegen von PwC Niederlande zum Anlass genommen, die wichtigsten Änderungen und Neuregelungen in einem Dokument zusammenzufassen.

Die Änderungen, welche ab 1. Mai 2016 eingeführt werden, betreffen verschiedene Aspekte der Zollhandhabung in und mit der EU. Jedoch sind nicht nur Gesellschaften in der EU, sondern auch solche in der Schweiz betroffen. In unserem früheren Beitrag haben wir diese Auswirkungen bereits dargelegt. Da die Änderungen je nach aktueller Zollhandhabung grosse Auswirkungen haben können, hat PwC Niederlande die aktuelle Ausgabe des Customs & International Trade Communiqué (nur in Englisch verfügbar) diesen Änderungen gewidmet. Darin werden unter anderem die Themen AEO – Authorised Economic Operator, verbindliche Zolltarifauskünfte und die Zollwertbemessung hervorgehoben. Dieses Dokument beinhaltet auch den aktuellen Stand der Diskussion rund um den zollrechtlichen Ausführer in der EU – bzw. ob nichtansässige Firmen (z.B. Schweizer Unternehmen) als Exporteur auftreten können. Customs International Trade Communiqué - UCC edition Customs & International Trade Communiqué – UCC edition (PDF) Diese Publikation ist eine Zusammenfassung der wichtigsten Änderungen, wie sie heute verstanden werden. Wir werden Sie über weitere Entwicklungen informieren. Haben Sie sich bereits mit den Änderungen auseinandergesetzt? Ein guter Startpunkt dazu bietet auch das Gesellschaftsspiel – Der Unionszollkodex in der Schweiz.

6. Januar 2016 ▪ Kategorie: Zollrecht

Share

Martin Sutter

Manager, Customs & VAT

Martin gehört seit Jahren zu unseren Experten für indirekte Steuern und Zoll. In seiner Tätigkeit für verschiedene Unternehmen und Branchen hat er sich einen umfangreichen Erfahrungsschatz aufgebaut. Martin ist eidgenössisch diplomierter Treuhänder. In seiner Arbeit konzentriert er sich auf die regelkonforme Anwendung von Freihandelsabkommen, Ursprungsregeln, Zollabwicklung und -bewertungen. Zudem betreut er unsere Kunden in der Schnittstelle zwischen Zoll- und Mehrwertsteuer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.