line-graph-2-circle_0003_rose Am 1. Januar 2017 ändert der Schweizer Zolltarif. Dies aufgrund der Revision des Harmonisierten Systems sowie aufgrund der Erweiterung des Informationstechnologie-Abkommens (ITA II). Die Eidgenössische Zollverwaltung hat dazu eine praktische Konkordanzliste pulbliziert. Ich habe mal den Taschenrechner (dessen Zolltarifnummer 8470.1000 übrigens nicht verändert wird) hervorgenommen und eine kleine Statistik erstellt, wieviele Zolltarifnummern in der Schweiz überhaupt von diesen Änderungen betroffen sind.

Wenn wir auf das neue Jahr anstossen, also jetzt in rund 538 Stunden, müssen wir uns von 395 Zolltarifnummern verabschieden, von denen 162 seit dem Inkrafttreten des Harmonisierten Systems 1988 und 36 erst seit der letzten HS-Revision 2012 existierten. Am Neujahr dürfen wir aber 623 neue Tarifnummern begrüssen. Also erfährt der Schweizer Zolltarif anzahlmässig einen Aufschwung von ein paar Hundert Zolltarifnummern. zoll-rechnerDies bedeutet aber auch, dass die alten Zolltarifnummern überprüft werden müssen. Bei 171 Zolltarifnummern können wir es uns leicht machen – da gibt es zu 1 alten 1 neue Tarifnummer. Von den Änderungen sind aber 535 Tarifnummern betroffen (immerhin rund 6% aller Tariflinien). Also müssen wir Waren, welche heute in die verbleibenden 364 Tarifnummern eingereiht werden, neu tarifieren, da plötzlich 2 oder mehr neue Tarifnummern zur Auswahl stehen. Insgesamt gibt es 1’042 Änderungen. Absoluter Spitzenreiter mit gleich 10 neuen Zolltarifnummern sind organisch-anorganische Verbindungen mit der heutigen Zolltarifnummer 2931.9090. Auf Platz zwei haben wir eine ex aequo-Platzierung mit den Halogen- und Oxyhalogenverbindungen der nichtmetallischen Elemente mit der Zolltarifnummer 2812.1000 (Cloride und Oxychloride) und Sulfo-, Nitro- oder Nitrosoderivate der Kohlenwasserstoffe (auch halogeniert) mit der Zolltarifnummer 2904.9090. Auch bei den Kapiteln gibt es einen einsamen Spitzenreiter. Im Kapitel 03 (Fische, Krebstiere, Weichtiere und andere wirbellose Tiere) sind 125 Zolltarifnummern von den Änderungen betroffen. Die Kapitel 84 und 85 folgen auf den weiteren Rängen mit 93 respektive 82 betroffenen Tarifnummern. Diese beiden Kapitel umfassen im weiteren Sinne Maschinen, Apparate und eben viele vom ITA II betroffenen Waren. Als wäre das Zolltarifsystem heute nicht schon kompliziert genug gewesen… Wissen Sie schon, wie viele Tarifnummern Sie in Ihren Stammdaten anpassen müssen? Und wäre diese Anpassung nicht die Gelegenheit, gleich auch noch die Warenbezeichnungen zu prüfen, ob diese “zollkompatibel” sind? Siehe dazu unseren Blog-Beitrag vom 05.10.2016. Und wenn Sie an Analysen und Statistiken zu Ihren Einfuhrdaten interessiert sind, empfehle ich unsere Lösung Customised – Import. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen / Euch ein schönes Wochenende!

9. Dezember 2016 ▪ Kategorie: Zolltarif

Share

Martin Sutter

Manager, Customs & VAT

Martin gehört seit Jahren zu unseren Experten für indirekte Steuern und Zoll. In seiner Tätigkeit für verschiedene Unternehmen und Branchen hat er sich einen umfangreichen Erfahrungsschatz aufgebaut. Martin ist eidgenössisch diplomierter Treuhänder. In seiner Arbeit konzentriert er sich auf die regelkonforme Anwendung von Freihandelsabkommen, Ursprungsregeln, Zollabwicklung und -bewertungen. Zudem betreut er unsere Kunden in der Schnittstelle zwischen Zoll- und Mehrwertsteuer.

Hinterlassen Sie einen Kommentar:

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.